Siebdruck-Partner Abfrage
Siebdruck-Partner Newsletter

Sicheres Verkleben von Siebdruckgewebe auf Rahmen

KIWOBOND 2100 LMC* ist ein schnell trocknender Zweikomponenten-Schablonen-Klebstoff zur chemisch hochbeständigen Verklebung von Siebdruckgeweben auf Aluminiumrahmen nach dem Durchstreichverfahren. Nach der Aushärtung ist er nahezu völlig lösemittelbeständig. Aufgrund seiner Viskositätseinstellung eignet sich der neue Schablonen-Klebstoff zur Verklebung sowohl für feine als auch für grobe Gewebe. Vor Gebrauch ist KIWOBOND 2100 LMC* mit 30% KIWODUR 2000 LMC* zu versetzen, beide Komponenten müssen gut vermischt und innerhalb von ca. 90 Minuten verarbeitet werden.

Auftrag des Schablonenklebstoffs

Die Klebstoff-/Härter-Mischung wird mit einem harten Pinsel auf die Auflagefläche des Siebdruckgewebes mit etwas Druck aufgetragen. Der Vorteil: kurze Abbindezeit, insbesondere bei relativ dünnem Klebstoffauftrag. Das Zweikomponenten-System zeichnet sich durch weniger als 0,1% monomeres Isocyanat und damit durch verbesserten Arbeitsschutz unter Einhaltung der üblichen Sicherheitsmaßnahmen aus.

Produktvorteile

  • Weniger als 0,1% monomeres Isocyanat
  • Verbesserter Arbeitsschutz unter Einhaltung der üblichen Sicherheitsmaßnahmen
  • Kurze Verweilzeit im Spanngerät
  • Lange Topfzeit
  • Hohe Reiniger-Beständigkeit
  • Hohe Festigkeit
Verklebung mit KIWOBOND 2010 LMC
KIWO BOND 2100 LMC

Der Härter ist sowohl als rot eingefärbte Variante (KIWODUR 2000 LMC*), als auch als transparente Variante (KIWODUR 2001 LMC*) erhältlich. Durch die Rotfärbung ist beim KIWODUR 2000 LMC* eine gute optische Kontrolle der Klebstoff-Auftragsmenge möglich.

* LMC steht für „low monomere content“

Für weitere Informationen oder Musteranfragen wenden Sie sich gerne an Ihren Siebdruck-Partner vor Ort.

Oder an die Anwendungstechnik Kissel + Wolf, info@kiwo.de

Nutzen Sie die Kompetenz der Experten! Wir beraten Sie gerne!
Jetzt für den Newsletter anmelden