Siebdruck-Partner Abfrage
Siebdruck-Partner Newsletter

Etiketten drucken

Etiketten drucken

Der Etikettendruck ist besonders dazu geeignet, die Attraktivität und Wertigkeit einer Verpackung oder auch eines Weinetikett zu steigern und so einen Kaufanreiz zu erzeugen.
Ob als Blickfang, Aushängeschild oder Informationsträger, Etiketten gewinnen in unserer wettbewerbsorientierten Zeit mehr und mehr an Bedeutung. Im modernen Warenverkehr schützt das Etikett vor Verwechslungen, gibt Sicherheitshinweise, erklärt Dosierung und Anwendung und sorgt für eine attraktive Optik.

Viele Gründe sprechen dafür, die Etiketten im Siebdruck zu drucken: Hohes Deckvermögen ist wichtig für dunkle Untergründe, und hochglänzende oder matte Effekte sorgen für ein attraktives Druckbild. Darüber hinaus haben Siebdruckfarben eine hohe Beständigkeit gegenüber mechanischen Belastungen und Füllgütern. Etiketten – auch Weinetiketten - werden im Flachbett – oder Rotationssiebdruckverfahren je nach Auftragsvolumen bedruckt. Aktuell werden Etiketten fast ausschließlich mit UV-Siebdruckfarben produziert und sind beim Rotationssiebdruck auf UV-Flexo- oder Offset Druckfarben abgestimmt, was eine Kombination der unterschiedlichen Druckverfahren ermöglicht und dem Kunden enorme Vorteile bei der Schnelligkeit und Anwendungsvielfalt bietet.

Weinetiketten drucken

Mit Etiketten im Siebdruck sorgen Sie für leuchtende, dauerhafte Farben und Effekte und damit für Flaschenetiketten bzw. Weinetiketten, die sich von der Masse abheben und wahrgenommen werden. Die individuelle Note des Weinetiketts ist nicht nur Orientierung für den Kunden, sondern vielmehr Imageträger für die Marke und emotionaler Verkäufer für das Produkt. Weinetiketten im Siebdruck sind prädestiniert alle diese Anforderungen zu erfüllen: Emotionalität, Beständigkeit und Ästhetik. Vom transparenten "No-Label-Look" bis zu hochwertigen Etiketten in Luxusmärkten.

Sicherheit durch Siebdruck

Weinetikett, partieller Klarlack per Siebdruck

Um beste Ergebnisse zu erzielen, bedarf es hoher Anforderungen auch an die Siebdruckfarbe

  • gutes Deckvermögen (wichtig für dunkle Untergründe)
  • hochglänzend oder matt (für ein attraktives Druckbild)
  • hohe Beständigkeit gegen Füllgüter
  • mechanische Belastung

Die sichere Kompatibilität mit anderen Druckverfahren wie Flexo- oder Offsetdruck sprechen für das Siebdruckverfahren und für das Marabu UV-Farbsystem.
 

Mit effektvollen Weinetiketten punkten

3D –Effekt

Speziell bedruckte Oberflächen faszinieren, visuelle oder haptische Effekte – wie 3D-Effekt und Relieflackierung - lösen bei uns Emotionen aus. Mit Druckfarben von Marabu können Matt-, Struktur und Glanz-Effekte erzielt werden. Sie können schillernd, metallisch, irisierend, glitzernd oder fühlbar erhaben wirken.

Effekte können aber auch informativen Charakter haben

Beispielsweise, um die Sicherheit im Pharmazie- oder Lebensmittelbereich zu erhöhen. Die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten des Siebdrucks prädestinieren Marabu-Effektfarben für viele Anwendungen.

Anwendungsmöglichkeiten

  • Metallic-Effekte (Bronzepulver, Bronzepasten, Hochglanz Metallicpasten, Fertigbronzen)
  • Spiegelfarbe
  • Glitter-Effekte
  • Perlglanz
  • Lumineszenz (Nachleuchtfarben, Fluoresco-Farbtöne, UV-aktiv)
  • Thermochrome Effekte
  • 3-D-Effekte /Matt-/Struktur- und Glanzeffekte
  • Beschriftbare Farben
  • Duftfarben
  • Braille / Blindenschriften

Flaschenetiketten drucken

Das hochtransparente Etikett erzeugt den Eindruck eines direkt bedruckten Behältnisses. Das Etikett wurde im Siebdruck vorgedruckt und im UV-Flexodruck überdruckt. Siebdruck ist das optimale Verfahren, wenn hohe Deckung, Detailgenauigkeit und Farbkraft gefordert sind. Das silikonfreie UVSF 173-Gewebe gewährleistet eine hohe Oberflächenspannung des gedruckten Farbfilms als Voraussetzung für einen guten Farbverlauf der Flexodruck-Farbe. Im Siebdruck können hochdeckende Farben mit sehr guter Detailwiedergabe verdruckt werden. 

Transparente Etiketten drucken

UV-Rotationssieb- und UV-Flexodruck Kombination

Im UV-Rotationssieb- in Kombination mit UV-Flexodruck: 

  • Druckform: Rotationssiebdruckschablone 
  • Gewebe: Gallus Screeny RSS 
  • Druckmedien: Marabu UltraRotaScreen UVSF 173, Deckweiß     UVSF 173      
  • Bedruckstoff: Transparente Selbstklebefolie PE 
  • Nachbehandlung: UV-Trocknung 
  • Effekt: No label look
Experten anfragen
Nutzen Sie die Kompetenz der Experten! Wir beraten Sie gerne!
Siebdruck-Partner Katalog
Jetzt für den Newsletter anmelden

Bildergalerie