Siebdruck-Partner Abfrage
Siebdruck-Partner Newsletter

Beschichtung

Beschichtung

Siebdruck ist das optimale Verfahren für die Herstellung von Effektdrucken. Der Effektdruck kommt! Denn er bietet Siebdruckern die Möglichkeit, ihren Kunden kreative und effektive Lösungen anzubieten. Eine Chance, die es zu nutzen gilt!

Effekte, die dekorieren und veredeln

Hochwertige Geschäftsberichte, attraktive Firmenbroschüren, edle Verpackungen: Immer mehr Firmen setzen auf Effektdrucke zur Veredelung ihrer Druckprodukte. Durch partielle Matt-/Glanzlackierungen etwa erhalten sie einen edlen Charakter – und die Aufmerksamkeit des Kunden. Durch nahezu keine Einschränkung bei der Bedruckstoffauswahl, der Dicke im Farbauftrag oder der Auswahl möglicher Siebdruckfarben oder -lacke erreicht der Siebdruck eine Flexibilität, die ihn geradezu als das Druckverfahren für Effektdrucke prädestiniert.

Funktionale Beschichtungen

Mit Hilfe verschiedener Lacke können unterschiedlichste fühlbare Strukturen auf Bedruckstoffe aufgebracht werden. Z. B. erzeugen erhabene Elemente ein Relief. Oberflächen können besonders weich oder rau erscheinen, und durch Bronzen, Metallicfarben und Glitter entstehen bemerkenswerte optische Effekte. Mit Nachleuchtfarben sind Produktbotschaften auch im Dunkeln lesbar, Farbflopp-Effekte erscheinen je nach Lichteinfallswinkel in unterschiedlichen Farben. Duft-Effekte verleihen Produkten eine persönliche Duftnote, thermochrome Farben verändern sich je nach Temperatur. Auch den Auftrag von funktionellen Schichten bezeichnet man als Effektdruck. Beispiele sind der partielle Auftrag verschiedener Klebstoffe und Gummierungen, Rubbelfarben, abziehbare Schutzlacke oder spezielle Anti-Rutsch-Beschichtungen.

Antirutsch-Beschichtung
Körperwaage mit Antirutsch-Beschichtung
Beschichtung von Motorkolben
Schutzfunktion: Selektive Beschichtung von Motorkolben als Verschleiß- und Korrosionsschutz
Zylinderkopfdichtung
Partieller Dichtungsdruck: Zylinderkopfdichtungen sorgen für die zuverlässige Abdichtung von Brenngas, Kühlmittel und Öl.

Auch für den Effektdruck bieten die Siebdruck-Partner innovative Produkte und Lösungen: Mit den vielfältigen und hochwertigen Effektfarben von Marabu treffen Sie immer die richtige Entscheidung. Und Siebdruck-Klebstoffe von KIWO eröffnen den Anwendern in vielen Einsatzbereichen hervorragende Geschäftsperspektiven: Anzeigeninstrumente für die Automobilindustrie, Farbtransfers (z. B. Tattoos) und vieles mehr.

Mehr zum Thema 

Für weitere Informationen über diese Produkte wenden Sie sich an Ihren Siebdruck-Partner vor Ort


BESCHICHTUNG MIT RESISTE

Mit einem Resist wird die Oberfläche vor einer weiteren Veredelung, Weiterverarbeitung oder dem Transport partiell mit einem Design maskiert oder vollflächig abgedeckt und somit vor äußeren Einflüssen geschützt. Anwendungen wie Ätzen, Sandstrahlen, Sputtern und selektives Bürsten von Metalloberflächen stehen im Fokus des Produktprogramms. 

KIWOMASK® W 850 Etch (Sputtering / partielle Verspiegelung)
KIWOMASK® W 850 Etch (Sputtering / partielle Verspiegelung)
KIWOMASK® Z 865 Etch (thermisch härtbarer Ätz- und Galvana Resist)
KIWOMASK® Z 865 Etch (thermisch härtbarer Ätz- und Galvana Resist)

Resiste sind mittel- bis hochviskose Emulsionen und werden je nach Produkt und Anwendung im Siebdruck, durch Sprühen, Tauchen, oder Walzen (Roller Coating) appliziert. 

Resiste für die partielle Oberfächenbehandlung ermöglichen das Maskieren von Motiven oder Strukturen auch bei höheren Stückzahlen im Siebdruckverfahren oder durch Bebilderung mit UV-Licht bei niedrigen Kosten.

KIWOMASK® FMR 215
KIWOMASK® FMR 215 (hochbeständiger Fotoresist auf wässriger Basis zum Sandstrahlen)

Anwendungsbeispiele sind das Ätzen von Metalloberflächen (z.B. mit KIWOMASK® PR 885 Etch; in der Fein- und Feinstleitertechnik können bei geeigneten Filmvorlagen Linien bis etwa 30 μm realisiert werden), Mattieren von Glasoberflächen durch Sandstrahlen (z.B. mit KIWOMASK® PR 215), Bürsten von Metalloberflächen (z.B. mit KIWOMASK® W 857) uvm. Sobald eine Glas- oder Metalloberfläche bearbeitet worden ist, kann sie mithilfe der „flüssigen“ Schutzfolie KIWOMASK® W 120 vor Verschmutzung und mechanischer Beanspruchung geschützt werden. Die wasserbasierende Schutzfolie (Applikation mittels Sprühen, Walzen oder Tauchen) ist nach dem Trocknen elastisch und leicht wieder abziehbar. Mit der Produkt-Reihe der Resiste und Coatings bietet KIWO wieder Lösungen für einen neuen, technisch interessanten Bereich, der viele Möglichkeiten eröffnet.
 

KIWOMASK® W 857
KIWOMASK® W 857 (siebdruckfähiger, mechanisch hochbeständiger Resist zum selektiven Bürsten von Metalloberflächen)

Was haben Metallbearbeitung und Siebdruck miteinander zu tun?

Bei der Bearbeitung von Metall mithilfe von Siebdruck gibt es fast keine Grenzen: Ob selektive Beschichtung, Verklebung, Bedrucken von Dekorfolie, Veredelung der Oberflächen mit Beschriftungen und grafischen Symbolen für Automaten, Frontplatten, Folientastaturen, Gehäuseteile und vieles mehr. Ein neuer und technisch interessanter Bereich stellen die Resiste und Coatings von KIWO dar. Mit einem Resist wird die Oberfläche vor einer weiteren Veredlung, Weiterverarbeitung oder dem Transport partiell mit einem Design maskiert oder vollflächig abgedeckt und somit vor äußeren Einflüssen geschützt.

KIWOMASK® UV 877
KIWOMASK® UV 877 (Siebdruckfähiger, UV-härtender, mechanisch hochbeständiger Resist zum selektiven Bürsten von Metalloberflächen)

Bei Metall stehen insbesondere das Ätzen sowie das selektive Bürsten der Oberfläche im Fokus.

Für weitere Informationen über diese Produkte wenden Sie sich an Ihren Siebdruck-Partner vor Ort oder die KIWO Anwendungstechnik wenden.
infonoSpam@kiwo.de oder www.kiwo.de

DAS DRUCKVERFAHREN DER UNBEGRENZTEN MÖGLICHKEITEN IN ALLEN BRANCHEN

Der Siebdruck mit seinen nahezu unbegrenzten Möglichkeiten hat sich als Druckverfahren zu Recht in den letzten Jahrzehnten einen so vielfältigen Markt erobert wie kein anderes Verfahren. Seine Stärke ist vor allem, dass praktisch alle Materialien und Formen bedruckbar sind. Die Chancen und Möglichkeiten, die das Siebdruckverfahren bietet, kennen fast keine Grenzen. Nicht alle Anwendungen passen aber in übliche Raster. Unter dieser Rubrik „Sonstige“ finden Sie außergewöhnliche Ideen und Anwendungen unterschiedlichster Branchen, Werkstoffe und Verfahren.

Als Beispiele seien hier zu nennen:

KIWOMASK® PR 885 Etch: fotostrukturierbarer, hochauflösender Ätz- und Galvano-Resist. In der Fein- und Feinstleitertechnik können bei geeigneten Filmvorlagen Linien bis etwa 30 μm realisiert werden.

KIWOMASK® UV 877: siebdruckfähiger, UV-härtender, mechanisch hochbeständiger Resist zum selektiven Bürsten von Metalloberflächen. Die exzellenten Druckeigenschaften ermöglichen den randscharfen Druck feinster Strukturen. Durch die Vernetzung mittels UV-Licht sind sehr kurze Prozesszyklen ohne Trocknungszeit möglich.

Bildergalerie