Header mit Bild

Temporäre Tattoos

Text

Temporäre Tattoos - Lacktransfers für die Haut

Siebdruckanwendungen: Temporäre Tattoos

Temporäre Tattoos - Lacktransfers für die Haut

Ein modernes Tattoo, aber nur für die nächste Veranstaltung? Egal ob auf dem Arm, den Schulterblättern oder am Fußknöchel - temporäre Tattoos zum Kleben sind schnell und einfach anzubringen und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Will man durch die Hautverzierung keine gesundheitlichen Probleme bekommen, sollte man darauf achten, dass die temporären Tattoos durch die Kosmetikverordnung Nr. 1223/ 2009 geprüft wurden. Andernfalls können Hautreizungen und -rötungen nicht ausgeschlossen werden.

Unter temporären Tattoos versteht man Lacktransfers, die zur Dekoration auf die Haut aufgeklebt werden. Diese sollen meist echte Tätowierungen imitieren, sich jedoch nach einem kurzen, begrenzten Zeitraum wieder rückstandslos von der Haut entfernen lassen. Aufgrund der Anwendung von temporären Tattoos auf der Haut muss bei der Auswahl der einzelnen Komponenten zum Aufbau der Lacktransfers besonderes Augenmerk auf ihre Zulassung bzw. Eignung zur kosmetischen Anwendung geachtet werden.

Warum Siebdruck:

Temporäre Tattoos sind genau positionierbarer und reproduzierbarer. Ea können einzelnen Farb-, Lack- und Klebstoffschichten aufgetragen werden. Temporäre Tattoos erreichen eine hohe Wirtschaftlichkeit durch Verwendung von Mehrfachnutzen.

Temporäre Tattoos: Auf den richtigen Materialeinsatz kommt es an.

Die Prüfung des Dispersions-Haftklebstoffes KIWOPRINT® TATTOO D 167 durch ein unabhängiges Prüfinstitut ergab keine Einschränkung der Verkehrsfähigkeit und ist damit laut den Anforderungen der Kosmetikverordnung freigegeben.

KIWOPRINT® TATTOO D 167 ermöglicht als wässriges, kennzeichnungsfreies Produkt eine umweltfreundliche Verarbeitung. Eine sehr gute Wasser- und Alterungsbeständigkeit sowie gute Verträglichkeit mit vielen Druckfarben runden das Leistungsspektrum ab.

Druckform: Aluminiumrahmen, Gewebespannung: 25 -30 N/cm

Gewebe: Polyestergewebe mit 54 bis 90 Drähten/cm

Druckmedien: Siebdruckfarben und wasserbasierende Haftklebstoffe

Bedruckstoff: Bei Nasstransfers Metapapier, bei Trockentransfers silikonisierte Folien oder Papiere

Nachbehandlung: Die Angaben in den technischen Informationen der  einzelnen Komponenten sind zu berücksichtigen

Effekt: Nass- und Trockenlacktransfers

Banner Expertenrat / Newsletteranmeldung

Nutzen Sie die Kompetenz der Experten! Wir beraten Sie gerne! Siebdruck banner-newsletter.png

Bilder zum Artikel

  • Temporäres Tattoo
  • Temporäre Tattoo-Transfers für die Haut
  • Temporäre Tattoo-Transfers für die Haut