Siebdruck-Partner Abfrage
Siebdruck-Partner Newsletter

DIREKTDRUCK AUF TEXTILIEN - DIE EFFIZIENTE ALTERNATIVE FÜR ETIKETTEN

System-Chemie von KIWO® für Siebdruck-Anwendungen in der Solar- und Elektronikindustrie

Die Basisbeschichtung erfolgt mit einer hochauflösenden Kopierschicht z.B. AZOCOL® Z 170 FL, oder deren noch beständigeren Weiterentwicklungen AZOCOL® Z 177 FL und AZOCOL® Z 177/1 FL. Bei Verwendung aggressiver Lösemittel oder noch höheren Auflagen wird die AZOCOL® Z 173 FL-H empfohlen.

Anschließend kann ESTELAN® D 271 TopCoat auf der Druckseite nachbeschichtet werden, welcher den Rz- Wert weiter verbessert und die Siebdruckschablone vor mechanischen Angriffen im Druckprozess schützt. 

Besonders im Solarbereich ist eine gleichmäßige Topografie der gedruckten Linie wichtig, damit Strom ungehindert fließen kann. Hierzu bietet KIWO das Produkt KIWOMIX® RA 1750 an, um das Pastenauslöseverhalten der Druckschablone zusätzlich zu unterstützen. 

AZOCOL-small.jpg
Nutzen Sie die Kompetenz der Experten! Wir beraten Sie gerne!
Jetzt für den Newsletter anmelden

Anwendungsbeispiele Textildruck