Siebdruck-Partner Abfrage
Siebdruck-Partner Newsletter

Die Druckrakel

Die Druckrakel

Definition Wikipedia: „Die Druckrakel wird beim Siebdruck dazu verwendet, die Druckfarbe durch die Öffnungen im Sieb auf den Bedruckstoff zu pressen“, so einfach sich diese Definition auch liest, so komplex und vielfältig ist aber die Ausführung und Anwendung. 

Die Systemrakel ist eines der wesentlichen Druckparameter im Druckprozess, um die Reproduzierbarkeit und Standardisierung im Siebdruck zu erzielen. 

Die Frage welcher Rakel Typ wird wann eingesetzt und wie unterscheiden sie sich bei den unterschiedlichen Druckaufgaben ist nicht einfach zu beantworten. Erfahrene Siebdrucker haben das Know-how. Dennoch wechseln Aufgaben, Bedruckstoffe und Anforderungen ständig und so gibt es immer wieder die Notwendigkeit die richtige Rakelwahl für die jeweilige Aufgabe neu zu finden.

Zum anderen kennen die Siebdruck-Partner aus ihrem abgestimmten internationalen Know-how und der Erfahrung der Experten bei Ihnen vor Ort die richtige Antwort oder testen gemeinsam mit Ihnen die optimale Druckrakel aus.

Siebdruckrakel: Fragen Sie den Spezialisten

Übrigens

Rakel - Das Knowhow der Siebdruck-Partner

RAKEL“ ist auch Titel unserer gedruckten Kundenzeitschrift mit Themen rund um den Siebdruck, Tampondruck und Digitaldruck. Sie wird ab 2021 durch ein der Zeit angepasstes digitales Format abgelöst. 

 

Natürlich können Sie auch weiterhin von dem gebündelten Know-how und der Fachkompetenz der Siebdruck-Partner profitieren. Einfach anmelden! Sie erhalten dann jeden Monat aktuell unsere Kundeninformation per E-Mail als Newsletter.

Und wenn Sie mal in alten Ausgaben der „Rakel“ schmökern wollen, hier geht zum Archiv der Rakel

Abb. © Marabu GmbH & Co. KG

MEHR ZUM THEMA

Nutzen Sie die Kompetenz der Experten! Wir beraten Sie gerne!
Siebdruck-Partner Katalog
Jetzt für den Newsletter anmelden