Siebdruck-Partner Abfrage
Siebdruck-Partner Newsletter
Anwendungen
Anwendungen

Schutzlackierung Interieur, Blenden oder Zierleisten

Werkstoff: Kunststoff

Aufgabe: Zweikomponen-ten Dual-Cure-Siebdrucklacke sind verformbar, abriebfest und chemikalienbeständig. Aus diesem Grund werden sie auch als Oberflächenschutzlack oder Hard-Coat für nicht abriebfeste Folien für Zierleisten, Amaturblenden (z. Bsp. Piano-Black Effekt) eingesetzt. Speziell im Automotive werden diese hohen Anforderungen gewünscht um diese Dekor-Bauteile zusätzlich zu schützen.

Warum SD: Höhe der Schichtdicke Im Siebdruckverfahren können definierte Lackschichtdicken gedruckt werden. Durch die spezielle eingestellte Lackchemie lassen sich hoch beständige Oberflächen herstellen.

Druckform: Eingesetzt werden verschiedenste Gewebe von 77 - 120-34 mit Kapillarfilm oder industriell, manuelle Beschichtungen.

Gewebe: Es wird im diesem Bereich ausschließlich Polyestergewebe verwendet wie zum Beispiel; PET 1500 von SEFAR

Druckmedien: Hier bietet Marabu mit der Lackserie Maracure HY eine Hybrid Lösung (Lösemittel / UV Kombination) an. Erhältlich sind eine hoch Glänzende Einstellung Maracure HY 911 und eine Satin mattierte Einstellung Maracure HY 914

Bedruckstoff: In diesem Bereich werden in der Regel hochwertige Polycarbonatfolien verarbeitet wie zum Beispiel Makrolon oder Bayfol von Bayer Material Science

Nachbehandlung: Das Bindemittelsystem ist eine Kombination von Harzen, welche auf die hohen Anforderung abgestimmt ist.

Effekt: Glanz oder Matt Effekte

Nutzen Sie die Kompetenz der Experten! Wir beraten Sie gerne!
Jetzt für den Newsletter anmelden

Bilder zum Artikel

Siebdruck Anwendung Schutzlackierung Automotive Oberflächenschutz
Schutzlackierung Blenden und Zierleisten