Siebdruck-Partner Abfrage
Siebdruck-Partner Newsletter

FFP2 Masken: Eigenschaften und Bedruckung

AUFGABE UND LÖSUNG

FFP2 Masken filtern Aerosole in der Atemluft, also die Hauptüberträger für SARS-CoV-2 (Corona). Aber was nutzt die beste Maske, wenn sie nicht richtig sitzt, sprich sie muss komplett reihum eng anliegen, und da sind Bartträger klar im Nachteil. Eine FFP2 Maske darf dauerhaft max. 75 min. getragen werden, dann ist eine 30-minütige Erholungszeit nötig. Nachdem die Maske einen Tag benutzt wurde, sollte sie mehrere Tage getrocknet werden, falls man nicht den Backofen bei 80°C für 60min. aktivieren will.

Darauf zu achten ist, dass jede Maske mit einem CE-Kennzeichen plus vierstelliger Ziffer markiert ist. Die Ziffer definiert die zertifizierende Stelle für die Maske und muss so zwingend aufgebracht sein.

Es gibt international Unterschiede in der Bezeichnung, aber alle drei Bezeichnungen bedeuten das gleiche. Hier ein Vergleich mit den spezifischen Daten der Maskentypen:

Vergleich der spezifischen Daten der Maskentypen
Quelle: 3M, Comparison of FFP2, KN95, and N95 Filtering Facepiece Respirator Classes, November 2020. Revision 5.

Ultimatives Farbsystem für den Tampondruck auf FFP2 Masken

Für die Bedruckung der FFP2 Masken empfiehlt sich die wasserbasierte Tampondruck-Farbe Maqua®PAD MAP + Additiv HW1 von Marabu nachdrücklich. Warum?

Einmal, weil sie der Spielzeugnorm DIN EN 71, Teil 3, entspricht. Das macht das Farbsystem Maqua®PAD MAP für diese Anwendung im Gesichtsbereich einzigartig und somit überlegen. Eine Kennzeichnung mit Gefahrensymbolen auf den Farbdosen werden Sie vergeblich suchen.

Zum anderen passen die Eigenschaften des Farbsystems ideal zu dieser sensiblen Druckanwendung: 

  • wasserbasiert
  • PAK arm
  • kein Einsatz von BPA/ BPS
  • sehr niedrige VOC-Werte (<10%)
  • halogenfrei
FFP2 Maqua®PAD

Ferner wurden die bedruckten FFP2 Masken einem Waschtest unterzogen. Das ist zwar bei FFP2 Masken kein Kriterium, sollte aber die Beständigkeit der Farbe gegen Feuchtigkeit etc. bestätigen. Dem Test unterzogen wurden mit Maqua®PAD MAP 180 Deckschwarz + 10% Haftungsadditiv bedruckte FFP2 Masken mit einer Waschdauer von 2h bei 60°C. Links das Original und rechts der gewaschene Abschnitt. Da ist kein Unterschied zu erkennen.

Schauen Sie sich das Video auf Youtube an. 

Für weitere Informationen über dieses Produkt können Sie sich gerne an Ihren Siebdruck-Partner vor Ort wenden oder an den Marabu Druckfarbenservice

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Nutzen Sie die Kompetenz der Experten! Wir beraten Sie gerne!
Siebdruck-Partner Katalog
Jetzt für den Newsletter anmelden