Header mit Bild

Anwendungen

Text

Schutzlackierung Interieur, Blenden oder Zierleisten

Werkstoff: Kunststoff

Aufgabe: Zweikomponen-ten Dual-Cure-Siebdrucklacke sind verformbar, abriebfest und chemikalienbeständig. Aus diesem Grund werden sie auch als Oberflächenschutzlack oder Hard-Coat für nicht abriebfeste Folien für Zierleisten, Amaturblenden (z. Bsp. Piano-Black Effekt) eingesetzt. Speziell im Automotive werden diese hohen Anforderungen gewünscht um diese Dekor-Bauteile zusätzlich zu schützen.

Warum SD: Höhe der Schichtdicke Im Siebdruckverfahren können definierte Lackschichtdicken gedruckt werden. Durch die spezielle eingestellte Lackchemie lassen sich hoch beständige Oberflächen herstellen.

Druckform: Eingesetzt werden verschiedenste Gewebe von 77 - 120-34 mit Kapillarfilm oder industriell, manuelle Beschichtungen.

Gewebe: Es wird im diesem Bereich ausschließlich Polyestergewebe verwendet wie zum Beispiel; PET 1500 von SEFAR

Druckmedien: Hier bietet Marabu mit der Lackserie Maracure HY eine Hybrid Lösung (Lösemittel / UV Kombination) an. Erhältlich sind eine hoch Glänzende Einstellung Maracure HY 911 und eine Satin mattierte Einstellung Maracure HY 914

Bedruckstoff: In diesem Bereich werden in der Regel hochwertige Polycarbonatfolien verarbeitet wie zum Beispiel Makrolon oder Bayfol von Bayer Material Science

Nachbehandlung: Das Bindemittelsystem ist eine Kombination von Harzen, welche auf die hohen Anforderung abgestimmt ist.

Effekt: Glanz oder Matt Effekte

Banner Expertenrat

Nutzen Sie die Kompetenz der Experten! Wir beraten Sie gerne!

Bilder zum Artikel