Header mit Bild

Aktuelle Mitteilung

Die Zukunft aus österreichischer Sicht

Bevor jetzt die ersten von Ihnen spotten: Ich meine nicht im Museum – direkt neben Gutenberg und Inkjet-Druckern heutiger Prägung, sondern in Produktionshallen.

Natürlich muss ich Ihnen den Beweis für diese These schuldig bleiben, aber nach 20 Jahren als Fachhändler für Siebdruck und als Digitaldruck-Händler der ersten Stunde bin ich mir schon recht sicher, dass uns Siebdruck als Grundprinzip noch sehr lange begleiten wird.

Wesentlich spannender ist aber die Frage nach mittelfristigen Trends: Bei technischen Druck- anwendungen, z. B. Folientastaturen, sehen wir dem Einzug der Digitaltechnik entgegen, dies vielfach in Verbindung mit klassischen Druckverfahren als hybride Systeme. Industriell interessante Volumen lassen sich auch wohl nur mit „Single-Pass-Digitaldruck“ bewältigen. Hier bleibt abzuwarten, ob der notwendige Entwicklungsaufwand bis zur echten Marktreife für Hersteller technologisch und finanziell zu bewältigen ist.

So oder so – ganz gleich, wie die Konfiguration eines Hybridsystems letztendlich aussehen wird, die Chance, darin eine Sieb- oder Tampondruck-Komponente zu finden, halte ich für sehr real – auch ohne im Besitz einer Glaskugel zu sein.

Banner Expertenrat

Nutzen Sie die Kompetenz der Experten! Wir beraten Sie gerne!

Bilder zum Artikel

  • Michael Putz
    Unternehmer und Geschäftsführer Michael Putz